Polarity Therapie

Polarity geht davon aus, dass Energie die Grundlage aller Erscheinungen ist. Von der Idee bis hin zur physischen Verwirklichung.

Dr. Stone schrieb: “ist es dem Menschen möglich, gesund zu bleiben,
indem er täglich ein paar Dinge tut und ein weniger anstrengendes Leben führt?”
Die Antwort lautet: Ja

Was ist Polarity Therapie?

Die vom Chriopraktiker, Osteopathen und Naturheilarzt Dr. Randolph Stone (1890-1981)
begründete Polarity Therapie, ist eine hervorragende polarityPräventivmassnahme, ein ganzheitliches Gesundheitsmodell.

Polarity ist eine manuelle Energiearbeit am Körper. Mit sanften Berührungen wie z.B. Haltegriffe des Kopfes, aber auch mit aktivierenden und erwärmenden Schaukelbewegungen und mit tiefgehenden Drucktechniken werden Widerstände im Energiefluss aufgelöst und gestaute Energie freigesetzt.

Polarity Energiearbeit bedingt gründliche Kenntnisse des menschlichen Körpers, sowie ein umfassendes Verständnis der energetischen Zusammenhänge.

Polarity wirkt ausgleichend und harmonisierend auf die Organsysteme des ganzen Körpers.

Für wen eignet sich Polarity?

Bei Unausgewogenheiten und Unwohlsein in allen Ausdrucksformen wie

Stress, Burnout, Erschöpfungszuständen, Schmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen,
Nervosität, Angst, psychische und physische Traumas, Depressionen, Kopfschmerzen/Migräne, Folgen von Unfällen

bis hin zu komplexen Krankheitsbildern, kann der Körper mit Polarity unterstützt werden. Durch meine eigene Erfahrung mit einem Schleudertrauma und diversen Weiterbildungen im Bereich der physischen und psychischen Traumatas liegt mir die Behandlung dieser Krankheitsgeschenen speziell am Herzen.

Polarity ist ausserdem eine hervorragende Präventivmassnahme für Erwachsene und Kinder und ein lohnender Weg der Selbsterfahrung, der Selbstfindung und des inneren Wachstums.

Massgebend für eine erfolgreiche Therapie ist die Ausrichtung und innere Haltung des Therapeuten.

Was  kostet Polarity?

Eine Behandlung kostet Fr. 120.– und dauert in der Regel eine Stunde. Der Betrag wird nach der Behandlung bar beglichen.

Bereits vereinbarte Termine zur Behandlung müssen, im Verhinderungsfall, 24 Stunden vorher abgesagt werden. Für nicht eingehaltene Behandlungstermine wird der gesamte Betrag der Therapiesitzung belastet.

Die meisten Krankenkassen, deren Mitglieder den Zusatz für Komplementärmedizin haben, akzeptieren die Polarity Therapie. Es empfielt sich die Übernahme der Kosten vorgängig mit der Krankenkasse abzuklären. Je nach Versicherungsmodell wird ein Arztzeugnis verlangt.

Die Polarity Therapeuten unterstehen der Schweigepflicht und den ethischen Richtlinien des schweizerischen Polarity Verbandes.

Polarity ersetzt keine ärztliche Untersuchung und Behandlung.

Mehr über Polarity

Themen:
Energie und Polarität – Was geschieht bei einer Polarity Behandlung
Die vier Bereiche der Polarity Therapie

Mehr zum Thema Schleudertrauma